Unsere Konzerte


Unsere Künstler



Desirée Arnet

Kristina Bolkenius

Bae Boram

Keiko Enomoto

Markus Flaig

Georg Gädker

Jasmin Maria Hörner

Hans Jörg Mammel

Won Kim

Lena Laferi

Frauke May

Hanno Müller-Brachmann

Sigrun Schell

Vera Trifanova

Nyla van Ingen

Alexander Vassiliev

Christian Voigt

Gesang

Vera Trifanova


In Moskau geboren, studierte Vera Trifanova Gesang im Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium. Ihr sängerisches Debut hatte sie schon mit 19 Jahren mit dem Großen Moskauer Sinfonieorchester unter Alexander Rudin. Dazwischen studierte sie an der Galina Vischnevskaja-Opernschule als Anerkennung für einen Spezialpreis. Arbeitet sie auch zusammen mit Alte-Musik-Ensembles in Moskau. 2002 bekam Vera Trifanova ein DAAD-Stipendium für ein Studium an der Opernschule in Mannheim, das sie 2005 erfolgreich abschloß. 2003 gewann Vera Trifanova den Internationalen Gesangswettbewerb G. B. Viotti in Vercelli/Italien. 2004 gewann sie ein Stipendium für einen Meisterkurs (szenisches Projekt) in der Academie musicale de Villecroze/Frankreich. 2004 folgten Auftritte in den Theatern von Baden-Baden und Heidelberg. Bei den Zwingenberger Jubiläums-Schloßfestspielen sang Vera Trifanova die "Königin der Nacht". 2006 sang sie ein Solokonzert im Rosengarten Mannheim. 2007-09 absolvierte Vera Trifanova die Künstlerische Ausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim bei Prof. Snezana Stamenkovic. In ihrem Abschlußkonzert sang sie mit dem Philharmonischen Orchester Baden-Baden das Konzert für Koloratursopran von R. Glière. Waehrend ihres Studiums belegte Sie Meisterkurse bei Tom Krause, Claudia Eder und Erik Tappi. Solistische Zusammenarbeit hat Vera Trifanova mit den Dirigenten Vladimir Fedossejew, Ewgenij Swetlanow, Alexander Rudin, André-Claude Brauer, Klaus Arp, H.-R. Drengemann, Klaus Eisenmann, Roland Techet , Markus Zepp u.a. Konzerte mit deutschen Orchestern (Baden-Badener Philharmonie, Starkenburg Philharmonie, SAP Philharmonie, Capella Benedectina, Festivalorchester "Simfonietta autumnalis"), mit dem Orchester der Philharmonie Budweis, dem Jungendsinfonieorchester Strasbourgund und dem Orchester des Theaters Turin.. Oktober 2009 gewann Vera Trifanova Concorso Internaz. 

 


Stubenhauskonzerte Staufen e.V.

c/o Guido Heinke

Immentalstr. 7 - 79104 Freiburg i.Br.

Email: kontakt@stubenhaus.de

Vereinsregister Amtsgericht Staufen


Satzung und Datenschutzerklärung
Impressum

Name

Passwort