Unsere Konzerte


Unsere Künstler



Sonntag, 11.1.2015

Duoabend

Sonntag, 22.2.2015

Sprechdrama

Sonntag, 22.3.2015

Trioabend Gutfreund Trio

Sonntag, 19.4.2015

Klavierabend

Sonntag, 17.5.2015

Duoabend Rivinius Duo

Sonntag, 21.6.2015

Trioabend Duo Con Aura & Martin Spangenberg

Sonntag, 20.9.2015

Preisträger-Konzert

Sonntag, 25.10.2015

Trio Manaz

Sonntag, 22.11.2015

Klavierabend

Sonntag, 17.5.2015

Duoabend Rivinius Duo

Beginn:18 Uhr

Programm

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Sonate C-Dur op.102 Nr.1

Frédéric Chopin (1810-1849)
Sonate g-Moll op.65

Johannes Brahms (1833-1897)
Sonate F-Dur op.99


Paul Rivinius

Klavier

Paul Rivinius, geboren im Saarland, studierte Klavier u.a. bei Raymund Havenith und Gerhard Oppitz sowie Horn bei Marie-Luise Neunecker. Er gewann zahlreiche Preise und Auszeichnungen, u.a. 1998 als Pianist des „Clemente Trio“ beim Int. ARD-Wettbewerb in München.

Seit 2004 spielt er zudem im „Mozart Piano Quartet“ und ist regelmäßiger Kammermusikpartner bedeutender Künstler wie z.B. Antje Weithaas, Christian Tetzlaff, Lena Neudauer, Johannes Moser, Julian Steckel, Gustav Rivinius u.v.a. Paul Rivinius unterrichtete viele Jahre an beiden Berliner Hochschulen, zuletzt

als Professor für Kammermusik an der HfM „Hanns Eisler“ und lebt heute als freischaffender Pianist in München.

CD-Einspielungen liegen vor bei AvI, BIS, Hännsler und MDG.



Gustav Rivinius

Violoncello

Als bisher einziger deutscher Musiker wurde Gustav Rivinius mit dem 1. Preis und der Goldmedaille des Internationalen Tschaikowsky Wettbewerbs 1990 ausgezeichnet. Seither konzertiert er als Solist auf der ganzen Welt mit führenden Musikern, Orchestern und Dirigenten. Ebenso leidenschaftlich widmet er sich der Kammermusik. Er gründete das Trio Gasparo da Salò, das Arkas Trio, das Rivinius Klavier Quartett, das Tammuz Piano Quartet und das Bartholdy Quintet und ist gefragter Gast bedeutender Musikfestivals. Zahlreiche CD-Aufnahmen bezeugen seine künstlerische Tätigkeit. Gustav Rivinius lehrt seit vielen Jahren als Professor an der Hochschule für Musik Saar und am Conservatorium in Maastricht. Er gibt jährlich Meisterkurse und war Juror beim Internationalen Tschaikowsky Wettbewerb 2011.






Karten bestellen

Online

Normalpreis: 20€
Mitglieder:15€
Schüler/Studenten:10€
(alle Preise inkl. Vorverkaufsgebühren zzgl. Versand)


Tourist Info Staufen

Hauptstraße 53
79219 Staufen
Telefon: 07633/80 536

Ticketservice BZ

Telefon: 0761/496 88 88

Stubenhauskonzerte Staufen e.V.

c/o Guido Heinke

Immentalstr. 7 - 79104 Freiburg i.Br.

Email: kontakt@stubenhaus.de

Vereinsregister Amtsgericht Staufen

Name

Passwort