Unsere Konzerte


Unsere Künstler



Sonntag, 11.3.2012

Duoabend Flöte-Harfe

Sonntag, 29.4.2012

Klavierabend

Sonntag, 20.5.2012

Liederabend

Samstag, 16.6.2012

Duoabend Violine-Klavier

Sonntag, 21.10.2012

Klavierquartettabend

Freitag, 9.11.2012

Liederabend

Samstag, 15.12.2012

Klaviertrioabend

Sonntag, 11.3.2012

Duoabend Flöte-Harfe

Beginn: 18 Uhr

Programm

Johann Christian Bach (1735-1782)
Sonata in G-Dur op.16-2 für Flöte und Harfe

John Thomas (1826-1913)
"Les Adieux du Ménestrel à sa Patrie" ein Thema mit 4 Variationen

Camille Saint-Saens (1835-1921)
Romanze Des-Dur op. 37

Claude Debussy (1862-1918)
Syrinx für Flöte solo (1913)

Gabriel Fauré (1845-1924)
3 Mélodies Op.7

Bernhard Hilse
Suite für Flöte und Harfe, op.6 (1910)

Enrique Granados (1867-1916)
4 Danses espagnoles für Flöte und Harfe


Aurélie Noll

Harfe

Aurélie Noll wurde 1982 in Genf geboren. Sie absolvierte ihre Ausbildung zur Harfenistin am Conservatoire de Musique de Genève in der Klasse von Catherine Meyer-Eisenhoffer. Künstlerische Impulse erhielt sie überdies von Notburga Puskas (Solo Harfenistin im Orchestre de la Suisse Romande) und Ursula Holliger (Ehefrau des schweizer Komponisten Heinz Holliger). Im Jahr 2004 bestand sie ihr Solistendiplom mit Auszeichnung, 2005 folgten weitere Diplome.

Seit September 2007 ist Aurélie Noll die erste Solo-Harfenistin des Sinfonieorchesters Basel (künstlerische Leitung: Dennis Russell-Davies). Sie tritt regelmäßig als Solo-Harfenistin mit dem Orchester des Zürcher Opernhauses, mit dem Orchestre de Chambre de Lausanne und mit dem Orchestre de la Suisse Romande auf. Dort arbeitete sie bereits mit einer Reihe namhafter Dirigenten.

 

 

 

 



Kiyoshi Kasai

Flöte

Kiyoshi Kasai wurde 1947 in Japan geboren und studierte zunächst Mathematik an der staatlichen Universität Tokio. Gleichzeitig nahm er Flötenunterricht bei Prof. Yoshida.  Nach dem Abschluss des Mathematikstudiums kam er 1970 in die Schweiz und studierte Flöte bei André Jaunet am Konservatorium Zürich. 1973 ging er als Preisträger aus dem internationalen Musikwettbewerb in Genf hervor. 1975 schloss er sein Musikstudium mit der Konzertreifeprüfung ab. Er bekam anschliessend die Solo-Flötenstelle im Basler Sinfonie Orchester und hatte diese Stelle bis Juni 2009 inne. Er war Lehrbeauftragter an der staatlichen Musikhochschule Karlsruhe von 1986 bis 1990,  und war von 1999 bis 2011 Professor an der Musikhochschule Basel.





Karten bestellen

Online

Normalpreis: 20€
Mitglieder:15€
Schüler/Studenten:10€
(alle Preise inkl. Vorverkaufsgebühren zzgl. Versand)


Tourist Info Staufen

Hauptstraße 53
79219 Staufen
Telefon: 07633/80 536

Ticketservice BZ

Telefon: 0761/496 88 88

Stubenhauskonzerte Staufen e.V.

c/o Guido Heinke

Immentalstr. 7 - 79104 Freiburg i.Br.

Email: kontakt@stubenhaus.de

Vereinsregister Amtsgericht Staufen


Satzung und Datenschutzerklärung
Impressum

Name

Passwort