Unsere Konzerte


Unsere Künstler



Sonntag, 17.2.2008

Preisträgerkonzert

Sonntag, 16.3.2008

Meisterkonzert

Sonntag, 20.4.2008

Liederabend

Sonntag, 25.5.2008

L'Art Du Bois

Sonntag, 29.6.2008

Kammermusikabend

Sonntag, 20.7.2008

Ishum-Kvartett

Sonntag, 5.10.2008

Meisterkonzert

Sonntag, 30.11.2008

Kammermusikabend

Sonntag, 14.12.2008

Duoabend

Sonntag, 17.2.2008

Preisträgerkonzert

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Sonate D-dur KV 311

Frédéric Chopin (1810-1849)
Nocturne c-moll op. 48,1Jajanidze Mzia

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Toccata g-moll BWV 915

Claude Debussy (1862-1918)
aus den Preludes Livres nr. 4Les sons et les parfums tournent dans l’air du soirHaruko Shirai

GILEAD MISHORY (*1960)
“Cloche de joie et larmes de rire”

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Sonate a-moll KV 310  Raphael Krajka

Franz Schubert (1797-1828)
Impromptu op. 142 Nr. 3

Franz Liszt (1811-1886)
Fantasie und Fuge über das Thema B-A-C-HFuyuka Kusa


Preisträger Lephtien-Wettbewerb 08

Ensemble

Jajanidze Mzia
wurde 1981 in Kutaisi, Georgien geboren. Sie besuchte nach dem Abitur das W. Saradshischwili - Konservatorium von 1999-2003. Seit 2006 studiert sie in der Klasse von Prof. Michael Leuschner an der Freiburger Hochschule.

 

Haruko Shirai
wurde 1980 in Chiba, Japan geboren. Von 1999 bis 2003 studierte sie Klavier bei Prof. Hitoshi Kobayashi an der Staatlichen Universität für Bildende Künste und Musik Tokyo. Von 2004 bis 2006 arbeitete sie als Klavierlehrerin an der Yamaha Music Foundation in Chiba. Seit 2007 studiert sie an der Hochschule für Musik Freiburg in der Klasse von Prof. Betty Vergara- Pink.

 

Raphaël Krajka
wurde 1987 in La Chaux-de-Fonds, in der französischen Schweiz, geboren. Im Alter von sechs Jahren erhielt er seinen ersten Klavierunterricht. Mit sieben wechselte er in die Klasse von Claude Berset am Conservatoire de musique von La Chaux-de-Fonds. Krajka erhielt ein Jazz Abschlusszeugnis im Januar 2004 (mit Auszeichnung) und ein Musiklehrer Diplom im Juni 2006 (mit Auszeichnung). Seit Oktober 2006 studiert er an der Musikhochschule freiburg bei Prof. Gilead Mishory.

 

Fuyuka Kusa
wurde 1979 in Miyagi, Japan geboren. Sie studierte an der Tokyo National University of Fine Arts bis zum Masterabschluss. Seit 2005 studiert sie an der Musikhochschule Freiburg im Studiengang Solisten-Ausbildung in der Klasse von Prof. Gilead Mishory. Sie konzertiert in Japan und Deutschland.


Kartenbestellung

Eine Kartenbestellung ist leider nicht mehr/noch nicht möglich.

Stubenhauskonzerte Staufen e.V.

c/o Guido Heinke

Immentalstr. 7 - 79104 Freiburg i.Br.

Email: kontakt@stubenhaus.de

Vereinsregister Amtsgericht Staufen

Name

Passwort