Unsere Konzerte


Unsere Künstler



Sonntag, 18.2.2018

Kammermusikabend

Sonntag, 18.3.2018

Trio Millenium

Sonntag, 29.4.2018

Klavierabend

Sonntag, 10.6.2018

Gitarrenabend

Sonntag, 1.7.2018

Trioabend

Sonntag, 16.9.2018

Liederabend

Sonntag, 21.10.2018

Liederabend

Sonntag, 25.11.2018

Trioabend

Sonntag, 16.12.2018

Lyrische Musik & Musikalische Lyrik

Sonntag, 1.7.2018

Trioabend

Beginn: 18.00 Uhr

Programm

Alexander von Zemlinsky (1871-1942)
Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier d-Moll

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847)
Konzertstück Nr. 2 op. 114

Johannes Brahms (1833-1897)
Trio für Klavier, Klarinette und Violoncello a-Moll op. 114


Kilian Herold

Klarinette

Kilian Herold studierte Klarinette in Berlin bei Francois Benda, in Chicago bei John Yeh und Larry Combs und in Hannover bei Johannes Peitz. Bereits als Jugendlicher wurde er bei verschiedenen Wettbewerben mit Preisen ausgezeichnet. Während seiner Studienzeit war er Stipendiat des Cusanuswerks sowie des Deutschen Musikrats. In der Saison 2004/2005 wurde er als Klarinettist des Aiolos Trio in die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler des Deutschen Musikrats aufgenommen. 

2004 wurde Kilian Herold im Alter von 23 Jahren Soloklarinettist und Gesellschafter der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Als Soloklarinettist dieses Ensembles ist er auf vielen preisgekrönten CD- und DVD-Produktionen zu hören und zu sehen. Vor allem die bei Sony erschienenen Beethoven- und Schumann - Symphonie-Zyklen unter der Leitung von Paavo Järvi fanden große internationale Beachtung. 

Als Solo-Klarinettist musiziert Kilian Herold außerdem regelmäßig in anderen bedeutenden Sinfonieorchestern, wie zum Beispiel bei den Berliner Philharmonikern, der Staatskapelle Dresden, den Dresdner Philharmonikern und dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart. In jüngster Vergangenheit arbeitete er mit Dirigenten wie Paavo Järvi, Daniel Harding, Christoph Eschenbach, Herbert Blomstedt und Valerie Gergiev zusammen. 

Auch als Solist und Kammermusiker ist Kilian Herold häufig zu erleben. Er spielte beim Rheingau Musikfestival, beim Schleswig-Holstein Musikfestival, bei den internationalen Brahmstagen Baden-Baden sowie in vielen Konzerten in Europa, Indien, Südamerika und Japan. Im April 2010 eröffnete er als Solist des 2. Klarinettenkonzerts von Carl Maria von Weber mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen an der Seite von Thomas Hampson das internationale Schumannfest Düsseldorf.

Im Herbst 2012 erschien beim Label Avi-Music eine gemeinsame CD mit dem Pianisten Amir Katz mit Werken von Brahms und Zeitgenossen. Seit der Spielzeit 2011/2012 war Kilian Herold Solo-Klarinettist des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg. 




Mikael Samsonov

Violoncello

Mikael Samsonov wurde 1977 in Minsk geboren. Er studierte als Stipendiat an der Londoner Guildhall School of Music & Drama. 2004 beendete er sein Studium bei Natalia Gutman an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart mit Auszeichnung.
Bereits während des Studiums errang er erste Preise beim Internationalen Wettbewerb Concertino Praga in  Prag (Tschechien),  beim  Allunions-Wettbewerb in Krasnodar (Russland), beim Internationalen Kammermusikwettbewerb in Turin (Italien), beim Karlsruher Kammermusikwettbewerb und beim Kammermusikwettbewerb des Kulturfonds Baden.
Als Solist und als Kammermusiker gastierte Mikael Samsonov in renommierten Konzertsälen Europas, Russlands und der USA. In den letzten Jahren ist Mikael Samsonov immer wieder gefragter Solocellist bei  führenden Orchestern Deutschlands, darunter das NDR-Sinfonieorchester Hamburg, die Stuttgarter Philharmoniker und das SWR Symphonieorchester Stuttgart.



Nicholas Rimmer

Klavier

Der Pianist Nicholas Rimmer studierte in Cambridge, Hannover und Berlin und unterrichtet Liedgestaltung an der Musikhochschule Frankfurt. Der mehrfache Preisträger erfreut sich einer umfangreichen Konzert- und Aufnahmetätigkeit als Kammermusiker und Liedbegleiter. Für seine Aufnahmen erhielt er sowohl den ECHO Klassik, als auch die Goldene Stimmgabel. Im Magazin fonoforum wurde er als Nachwuchskünstler des Jahres 2011 nominiert.





Karten bestellen

Online

Normalpreis: 20€
Mitglieder:15€
Schüler/Studenten:10€
(alle Preise inkl. Vorverkaufsgebühren zzgl. Versand)


Tourist Info Staufen

Hauptstraße 53
79219 Staufen
Telefon: 07633/80 536

Ticketservice BZ

Telefon: 0761/496 88 88

Stubenhauskonzerte Staufen e.V.

c/o Guido Heinke

Immentalstr. 7 - 79104 Freiburg i.Br.

Email: kontakt@stubenhaus.de

Vereinsregister Amtsgericht Staufen

Name

Passwort