23. 5. 2020

Klavierduo

Programm

Robert Schumann (1810-1856)
Bilder aus dem Osten op. 66

Johannes Brahms (1833-1897)
Variationen über ein Thema von Robert Schumann op. 23

Robert Schumann (1810-1856)
Klavierquintett op. 44 Es-Dur



Künstler

Stephan Rahn

Der Preisträger zahlreicher Wettbewerbe konzertiert als Solist gleichermaßen wie als gefragter Kammermusikpartner und Liedbegleiter in Europa, Nord- und Südamerika sowie in Asien. Als Solist konzertierte Stephan Rahn u.a. mit dem Heidelberger Kantatenorchester, den Nürnberger Symphonikern, der Rheinischen Philharmonie Koblenz, der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, dem Eastern Chamber Orchestra Seoul, dem Jungen Klangforum Mitte Europa und dem Kota Baru Symphony Orchestra. Seine musikalische Ausbildung in den Fächern Klavier, Cembalo und Musiktheorie erhielt Stephan Rahn an den Hochschulen für Musik in Köln, Berlin und Karlsruhe. Zahlreiche Aufzeichnungen für Rundfunk und Fernsehen sowie eine Reihe von CD-Einspielungen dokumentieren seine vielfältige künstlerische Tätigkeit.

Christine Rahn

Die Pianistin Christine Rahn studierte an den Hochschulen für Musik Karlsruhe, Hannover und Paris bei Sontraud Speidel, Roland Krüger, Jan Philip Schulze und Anne Le Bozec die Fächer Klavier und Liedgestaltung. Daneben erhielt sie weitere Anregungen und Impulse von Zvi Meniker (Cembalo), Gerrit Zitterbart (historische Tasteninstrumente) und Tobias Lindner (Orgel). Als Solistin, gefragte Kammermusikerin und Liedbegleiterin tritt Christine Rahn in verschiedenen Ländern Europas auf. 2009 wurde ihr der Musikpreis der Werner-Stober-Stiftung zuerkannt. Außerdem war Christine Rahn Stipendiatin der Yehudi-Menuhin-Foundation. Sie war Teilnehmerin beim European Liedforum Berlin 2012 und bei verschiedenen Kursen u.a. bei Tabea Zimmermann, Peter Nelson, Justus Zeyen, Thomas Quasthoff, Irwin Gage und Jörg Widmann. Christine Rahn ist Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe, darunter mehrfache erste Bundespreisträgerin bei "Jugend Musiziert", Preisträgerin des Nationalen Bach-Wettbewerbs in Köthen und des Kleinen Schumann-Wettbewerbs in Zwickau. 2013 wurde sie in Stuttgart Stipendiatin beim Deutschen Musikwettbewerb in der Kategorie Klavierpartner Lied und erhielt zusätzlich den Erika Claussen-Preis der Freunde Junger Musiker Meerbusch-Düsseldorf e.V. für herausragende pianistische Leistungen.

Karten

Karten online

Normalpreis: EUR 20,-
Mitglieder: EUR 15,-
Schüler/Studenten: EUR 10,-
(alle Preise inkl. Vorverkaufsgebühren zzgl. Versand)


Tourist Info Staufen

Hauptstraße 53
79219 Staufen
Telefon: 07633/80 536

Ticketservice BZ

Telefon: 0761/496 88 88